Sie sind hier: Durch das Leben Beerdigung

Der Tod eines Familienmitgliedes oder eines nahe stehenden Menschen ist ein schwerer Einschnitt. Hier ist eine gute, sachkundige und einfühlsame Begleitung wichtig.

Was tun bei einem Sterbefall?

Setzten Sie sich mit einem Bestatter in Verbindung. Er regelt alles Notwendige und hilft Ihnen in allen organisatorischen Fragen. Mit ihm besprechen Sie auch die Art der gewünschten Bestattung (Erd-, Feuer-, Seebestattung etc.). Auch den Termin wird der Bestatter in Absprache mit Ihnen festlegen und für Sie den Kontakt mit dem Pfarrer bzw. der Pfarrerin herstellen.

Der/die Pfarrer/in wird sich dann bei den Angehörigen melden und einen Termin für einen Besuch vereinbaren. Auf Wunsch kommt der Pfarrer, die Pfarrerin auch sofort nach Eintritt des Todes zu Aussegnung, Gebet und Gespräch ins Haus. Und selbstverständlich stehen die Pfarrer und Pfarrerinnen auch im Vorfeld zur Sterbebegleitung zur Verfügung.

Scheuen Sie sich nicht, bei Ihrem Pfarrer, Ihrer Pfarrerin, anzurufen und danach zu fragen!